Flugplatz Uetersen Heist aus östlicher Richtung betrachtet

 +++++++ KEIN FLOHMARKT AM 28. August 2016 +++++++

Tower mit angebautem Restaurant und Panoramaterrasse
Tower mit angebautem Restaurant und Panoramaterrasse

Der Betreiber des Flugplatzes, die Flugplatz Uetersen/Heist GmbH, wurde im Jahr 1973 gegründet, nachdem der Bund sich aus dem Betrieb des Militärflugplatzes zurückgezogen hatte. Die GmbH erhielt vom Land zeitgleich die Genehmigung zum Betrieb eines öffentlichen 'Verkehrslandeplatzes'. Gesellschafter sind vier Vereine aus der Sparte Segelflug und Motorflug, nämlich der

Aero Club Pinneberg e.V.
Hamburger Luftsport e.V.
Luftsportverein Pinneberg e.V.
Segelflug - Club Uetersen e.V.


Wir bilden mit Ihnen, unseren derzeitigen bzw. zukünftigen Kunden, eine Gemeinschaft, die den Flugplatz in unser aller Interesse erhalten und auf eine gesicherte Grundlage für die nächsten Jahrzehnte bringen will. Während die Fläche angepachtet wurde, sind Tower mit Betriebsgebäude, Restaurant und Tankstelle von der Gesellschaft aus eigenen Mitteln erbaut. Wir erhalten keinerlei Zuschüsse oder Steuergelder und sind auf einen Betrieb nach strengen wirtschaftlichen Gesichtspunkten angewiesen. Im Jahre 2005 konnten wir endlich, nachdem viele Widerstände beseitigt waren erreichen, dass im Rahmen einer durchgesetzten Änderung der Flächenplanung (F-Plan) Gelände für dringend erforderliche Bauvorhaben zur Verfügung stand und steht. Ein erster wichtiger Schritt war die Schließung der alten desolaten Tankstelle und der Bau einen neuen Tankanlage mit Abgabemöglichkeit für drei Treibstoffsorten.

Dringend benötigte Hangars für Flugzeuge folgten, und weitere werden entstehen. Im Juni 2011 wurde von der Gemeinde Heist der Bebauungsplan Nr. 16 (B-Plan) als Satzung für den "Verkehrslandeplatz Uetersen/Heist" beschlossen. Dieser B-Plan sichert die weitere Bebauung des Geländes im südlichen und südwestlichen Bereich des Geländes ab.

Der Flugplatz Uetersen/Heist liegt im westlichen Randbereich Hamburgs. Er ist Standort einiger Motorflug- und zweier großer Segelflugvereine mit insgesamt mehreren hundert Mitgliedern.

Auch Flugschulen, Flugzeugvercharterer, Haltergemeinschaften und zahlreiche Privathalter haben hier ihre fliegerische Heimat.

 

Uetersen/Heist ist ein idealer Ausgangsplatz für private und geschäftliche Kurzreisen für den Einzugsbereich des Wirtschaftsraumes im Nordwesten Hamburgs, insbesondere des Westens von Hamburg und der Bereiche Wedel, Pinneberg, Elmshorn, Itzehoe und Glückstadt. Er ist einer der meistfrequentierten Verkehrslandeplatz dieser Art in Deutschland und der ideale Ausgangsort für einen Besuch der Inselwelt in Nord- und Ostsee.

Der Flugplatz Uetersen/Heist ist der Schulungsstandort in Norddeutschland. Eine hohe Wertstellung hat hier die Ausbildung zum Privat-Piloten. Diese Ausbildung ist Grundlage für die weitere Laufbahn als Berufspilot.

Restaurant und Besuchergarten sind bei der Bevölkerung überaus beliebt und haben einen hohen Erlebniswert. Dazu gehört auch der urige Biergarten.


Die Umgebung bietet reizvolle Sehenswürdigkeiten. Das unmittelbar neben dem Platz gelegene Tävsmoor ist als Naturschutzgebiet ein beliebtes Ausflugsziel. Die mit dem Rad zu erreichende Haseldorfer Marsch, publikumswirksame Aktivitäten am Platz, wie z. B. Rundflüge mit Motor- und Segelflugzeugen, Gleitschirmflüge sowie diverse Veranstaltungen runden das Bild ab.

Weitere Unternehmen und Veranstaltungen  auf unserem Flugplatz

Hundeschule & Tierheilpraxis      http://www.christinpeschk.de/